Freude und Fantasie

Freude an Musik, Bewegungen, Rhythmus und Darstellungen verbinden mich mit "meinen kleinen und grossen Kindern".

Vom ersten Tanzschritt an möchte ich diese Freude vermitteln und aufbauen. Tanz heisst für mich zwar ausgebautes Training und elementare Grundschule; Tanz ist aber spielerische, auch wenn komödiantische und humorvolle Elemente miteinbezogen sind.

Dass ich die Schüler von Anfang an aktiv an der Gestaltung des Unterrichts teilhaben lasse, ist für mich eine Selbstverständlichkeit, denn nur so kann ich die Kinder wirklich kennenlernen und ihre Neigungen und Begabungen erfahren und fördern. Ich verzichte auf professionellen Druck und lehne es ab, aus dem Tanzunterricht ein Kurswesen zu machen. Die Ideen, Gedanken, Phantasien und Träume meiner Kinder kommen in jeder Unterrichtsstunde zum Tragen und sie ermöglichen ihnen, ihre Bewegungsfreude zum Ausdruck zu bringen.

Wir haben in den letzten Jahren eine Gemeinschaft geformt, "etwas mit uns angefangen" und wünschen uns, dass ein kleiner Funke von unserer Freude am Tanzen, Träumen, Gestalten und Spielen auf unsere Umgebung überspringen mag...